Blog

6 Spiele, die schon Grosspapi Spass gemacht haben

6 Spiele, die schon Grosspapi Spass gemacht haben

Grossväter kennen aus ihrer eigenen Kindheit viele lustige Spiele, für die es nur ein paar ganz gewöhnliche Dinge aus dem Haushalt braucht. Hier 6 Beispiele zum Nachmachen. Viel Spass!

Geheimtinte
Fülle eine Schale mit Zitronensaft. Halte ein Wattestäbchen als Schreibstift hinein und schreib deine Botschaft auf ein weisses Blatt Papier. Der Text wird erst sichtbar, wenn das Blatt in die Sonne oder unter eine Lampe gehalten wird.

Teebeutelweitwurf
Stelle dich mit deinen Mitspielern in einer Reihe auf. Jeder bekommt einen Teebeutel, den er am Papierschildchen mit den Zähnen hält. Durch das Bewegen des Kopfes muss jetzt der Beutel so weit wie möglich weggeschleudert werden.

Schnurtelefon
Bohre je ein Loch in zwei Joghurtbecher und ziehe eine Schnur hindurch. Gib den Becher einem Freund, der sich so weit entfernt, dass die Schnur gespannt ist. Jetzt kannst du in den Becher sprechen, dein Freund wird dich über seinen Becher hören, weil die Schallwellen den Becherboden zum Schwingen bringt und sich das über die Schnur überträgt.

Kegeln
Fülle neun leere PET-Flaschen oder Plastikmilchflaschen mit je drei Handvoll Sand und stelle sie auf wie Kegel. Jetzt braucht’s nur noch einen Ball, und fertig ist die Kegelbahn.

Wäscheklammerdiebe
Jedes Kind macht sich drei Wäscheklammern ans T-Shirt. Alle Mitspieler müssen jetzt versuchen, den anderen die Chlüppli wegzunehmen und sich selber ans T-Shirt zu machen. Wer am meisten sammelt, gewinnt.

Bastelknete
Mische 500g Mehl, 200g Salz, 3 EL Öl, 3 EL Zitronensäure, 4,5 dl heisses Wasser mit Lebensmittelfarbe und knete alles gut durch – fertig.

 

Kennst du auch ein lustiges Spiel von deinem Grossvater?

Blog Archiv 2019

Blog Archiv 2018

Blog Archiv 2017

Bitte noch folgende Daten angeben:

x

Fehler

x

Fehler

x

x