Blog

Streit und Streiche: Der liebe Bruder

Streit und Streiche: Der liebe Bruder

Klar – eine Schwester zu haben, ist etwas Schönes. Mit einem Bruder ist alles noch einmal ein wenig anders. Nicht weniger schön, aber auch nicht gerade einfacher. Sechs Dinge, die du nur kennst, wenn du als Mädchen einen Bruder hast.

  • Der Kampf um die Fernbedienung hat nie geendet. Deshalb hat Papa regelmässig ein Machtwort gesprochen. Gegen dich – denn auch Papa wollte lieber Fussball als GZSZ schauen.
  • Wenn dein Bruder älter war, hast du eigentlich nie neue T-Shirts bekommen. Wieso auch, das T-Shirt mit Donald Duck drauf sah doch schliesslich auch an dir gut aus. Fand zumindest Mama. Dein Schulschwarm Kevin fand das leider nicht so.
  • Wenn du zu Ostern einen feinen Schoggi-Hasen vom Götti bekommen hast, war dir sofort klar: Das ist gefährlicher Besitz. Du hast den Hasen nie aus den Augen gelassen, wirklich gar nie. Oder so gut versteckt, dass du ihn selbst nicht mehr gefunden hast. Denn Brüder sind hungrig. Ständig.
  • Dein Bruder hat dich regelmässig dazu angestiftet, anderen Streiche zu spielen. Den Nachbarn oder deinen Freundinnen zum Beispiel. Natürlich wurdet ihr am Ende erwischt.. 
  • Es gab niemandem, mit dem du lieber gerauft hast. Du konntest regelmässig alle deine körperlichen Kräfte einsetzen – und hattest trotzdem keine Chance. Was nicht schlimm war. Denn es gab auch niemanden, mit dem du dich schneller und lieber wieder versöhnt hast als mit deinem Bruder.
  • Auch wenn es dich überhaupt nicht interessiert hat: Du kanntest dich aus mit Fussball. Hervorragend sogar. Und du warst ein äusserst geübter Goalie. Schliesslich musste ja jemand zwischen den Pfosten stehen, während dein Bruder Penaltyschiessen geübt hat.

Von welcher Fussballmannschaft war dein Bruder als Kind besonders Fan?

Blog Archiv 2019

Blog Archiv 2018

Blog Archiv 2017

Bitte noch folgende Daten angeben:

x

Fehler

x

Fehler

x

x