Blog

Es hät Schnee juheee – traumhafte Winterwanderungen für Gross und Klein

Es hät Schnee juheee – traumhafte Winterwanderungen für Gross und Klein

Die verschneiten Wintermonate sind nicht nur ein Höhepunkt für Pistenstürmer. Wir haben vier familienfreundliche Wanderrouten herausgesucht, die die faszinierende Hochgebirgslandschaft des UNESCO-Welterbes aus einer anderen Perspektive zeigen oder in besonderem Ambiente spannende Geschichten erzählen.

Cavaglia Trail
Nach einer märchenhaften Anreise über den Berninapass entführt der Schneeschuh-Trail seine Besucher entlang der Hochebene von Cavaglia in die magischen Landschaften des Val Poschiavos. Und nicht nur das – in den 1,5 Stunden läufst du auch auf den Spuren der Pioniere des Eisenbahnbaus und der Stromproduktion.

Mehr Infos

Moosfluh-Riederalp-Weg
Der Moosfluh-Riederalp-Weg hat rund 2,5 Stunden atemberaubende Kulisse parat. Mit der Gletscherbahn geht’s nach oben auf die Moosfluh, von da folgt die Route dem Härdernagrat in Richtung Westen – stets mit Blick auf den Aletschgletscher und die verschneiten Viertausender der Wallisser Alpen. Wer kennt sie alle?

Mehr Infos

Wanderung von Les Paccots zum Chalet Le Vuipay
Von Les Paccots geht’s mit Schneeschuhen durch verschneite Tannenwälder hinauf zur Alphütte Le Vuipay. Dort wartet als Belohnung ein feines Raclette mit herrlicher Aussicht über die Dents de Lys. Und das Beste: Für 5 Franken Miete geht‘s mit dem Bob zurück zum Startpunkt ­– juhu!

Mehr Infos

Laternenweg im Jack-Nicklaus-Golfplatz
Für einen schönen Spaziergang braucht’s nicht mal Höhenluft. Das beweist der Laternenweg in Crans Montana. In den Wintermonaten hüllt sich der sonst für Golfer vorbehaltene Platz abends in Laternenlicht und erzählt auf einem romantischen Rundgang die Sage vom Hirten und dem Stern Bella Lui – einfach magisch.

Mehr Infos

In Kooperation mit Schweiz Tourismus. Weitere tolle Winterwanderwege hier.

Blog Archiv 2019

Blog Archiv 2018

Blog Archiv 2017

Bitte noch folgende Daten angeben:

x

Fehler

x

Fehler

x

x